Einen Matrix Server als Gemeinschaft betreiben

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem guten Ersatz für Telegram, das wir als Kommunikationsplattform für die Familie verwenden. Die neue Plattform sollte unbedingt die Möglichkeit bieten volle Kontrolle über die eigenen Daten zu erlangen und trotzdem einen ähnlichen Komfort wie Telegram bieten. Deshalb habe ich mir zwei kleiner Server jeweils auf einem Raspery installiert. Auf dem einen Synapse von Matrix und auf dem anderen Prosody (XMPP / Jabber). Nach längerem ausprobieren haben wir uns dann für Matrix entschieden, hauptsächlich, weil es aktuell für XMPP keine guten Clients unter iOS gibt.

Als nächstes wollte ich meinen Verwanden und Bekannten auch Matrix empfehlen, damit das ganze einen größeren Rahmen bekommt. Ich wollte aber nicht alle auf meinen kleinen Server lassen, weil deren Accounts unabhängig von meinem DSL Anschluss sein sollen. Deshalb habe ich mich auf die Suche nach einem Server gemacht, den ich guten Gewissens empfehlen kann.

Aktuell könnte ich mir folgende Server vorstellen
https://yuhu.ddns.net/de (https://matrix.allmende.io)
https://matrix.bau-ha.us

Kennt ihr noch weitere, die ihr empfehlen würdet?
Warum würdet ihr diese Server empfehlen?

Aber bei keinem der Projekte hat mich der Auftritt in Web wirklich überzeugt.

Für mich wären folgende Punkte wichtig, damit ich bereit bin einem Betreiber meine Daten anzuvertrauen:

  • Transparente Finanzierung, mit einem Rechenschaftsbericht, den man ohne viel suchen sofort findet.
  • Mindestens alle 3 Monate wird über die aktuelle finanzielle Situation berichtet.
  • Dabei wird auch darüber berichtet, für wie viele Monate die Finanzierung der Betriebskosten noch gesichert ist.
  • Der Dienst sollte nicht kostenlos sein, ideal wäre eine transparente Kostenstruktur, die abhängig vom Kundenverhalten ist (wer viel verbraucht, bezahlt auch viel).
  • Es sollte die Möglichkeit geben den eigenen Verbrauch technisch zu begrenzen, um die Kosten besser kontrollieren zu können.
  • Ich könnte mir auch einen Account vorstellen, bei dem nur genau so viele Leistung bereitgestellt wird, wie bezahlt wurde.
  • Das Bezahlmodel sollte die Möglichkeit vorsehen, für mehrere Personen gleichzeitig Accounts zu bezahlen (Familien, Vereine, …).
  • Die Accountkosten beziehen sich immer auf die wirklichen Kosten des Betriebs des Servers, wenn aufgrund von besserer Skalierung diese Kosten sinken, dann sinken auch die Kosten für einen Account.
  • Es sollte darüber berichtet werden, welche Ressourcen die Bereitstellung des Dienstes verbraucht (insbesondere der Energieverbrauch).
  • Es sollte darüber berichtet werden, von welchem Anbieter die Energie bereitgestellt wurde.
  • Der Betreiber sollte keine Privatperson sein.
  • Der Betreiber könnte ein Verein oder einer Genossenschaft sein.
  • Der Betreiber darf keine Gewinnabsichten haben.
  • Auf der Webseite sollte es eine nachvollziehbare Erklärung dazu geben, auf was man sich da genau einlässt. Das bedeutet insbesondere, dass das Geschäftsmodell mit anderen Geschäftsmodellen (WhatsApp, Telegram, Signal,..) vergleichen wird, um klar zu machen, warum die andern Dienste kostenlos sind, der eigene aber nicht.
  • Es muss eine ausführliche Stellungnahme zum deutschen Rechts geben und wie genau man sich dazu selbst positioniert.
  • Es muss nachvollziehbar sein, wie mit verbotenen Inhalten umgangen wird. Insbesondere nach welchen Kriterien welche Personen entscheiden werden, was verboten ist.
  • Es muss nachvollziehbar sein, welche Personen technisch die Möglichkeit haben die Daten des Servers einzusehen.
  • Der Zugang zu diesen Daten muss besonders gesichert sein und jeder Zugriff muss protokolliert werden.

Habe ich noch wichtige Punkte vergessen?
Sind bestimmte Punkte überflüssig (wenn ja, warum)?

Vielleicht wäre es ja möglich mit einigen anderen Begeisterten, genau so eine Dienstleitung auf die Beine zu stellen. Falls ihr Interesse an einer Diskussion zu dem Thema habt, dann schaut einfach mal in folgendem Matrix Raum vorbei:

#EinenFreienServerBetreiben:matrix.org

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: